PROFI Röntgen-Blocker Putz Neu

Grundputz mit Schwerspat zur Abschirmung ionisierender Strahlung

Art.Nr. Lieferform
6785 Säcke Säcke (30 kg)

Anwendung innen Anwendung Decke Anwendung Wand Maschinell verarbeitbar Verarbeitbar: händisch Abschirmung elektromagnetischer Strahlung Unter Fliesen geeignet


Technisches Datenblatt
Leistungserklärung

Beschreibung

Anwendungsbereich

Zum Verputzen von Wänden in Räumen, die mit Röntgenstrahlen belastet sind. In der vorgeschriebenen Dicke wirkt der Putz als Strahlenschutz. Geeignet für die Anwendung auf allen gängigen Mauerwerksarten und als Untergrund für Oberputze oder Fliesen.

Eigenschaften

Händische und maschinelle Verarbeitung, Schutz gegen Röntgenstrahlen (geprüft nach EN 61331-1), gewährleistet die Einhaltung der geforderten Hygienestandards, schalldämmende Eigenschaften aufgrund der hohen Trockenrohdichte.

Biegezugfestigkeit ≥ 3 N/mm² nach 28 Tagen
Brandverhalten A1
Druckfestigkeit ≥ 8 N/mm² nach 28 Tagen
Haftzugfestigkeit ≥ 0,3 N/mm² nach 28 Tagen
Materialverbrauch ca. 25 kg/m²/cm
Schichtdicke max. 20 mm pro Schicht
Schichtdicke Zusatz Angaben zu Bleigleichwerten beachten (Hinweise im Technischen Datenblatt)
Trockenrohdichte 2.400–2.550 kg/m³
Wärmeleitzahl λ ≤ 1,11 W/(m·K)
Wasserbedarf ca. 0,1 l/kg